• Home
  • Werkstoffprüfung

Werkstoffprüfung

Prüfen von Werkstoffen und Schweißverbindungen

Unser Werkstoffprüflabor ist sowohl mit hochmodernen als auch mit den üblichen klassischen Prüfgeräten ausgestattet. Unsere Mitarbeiter verfügen über eine exzellente, sehr vielseitige Fachkompetenz und vor allem über sehr viel Erfahrung im Bereich der Werkstoffprüfung an verschiedensten metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen.

Der Bereich der zerstörenden Werkstoffprüfung ist akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025 und unterliegt somit der regelmäßigen Überwachung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS).

Zu unserem Leistungsangebot gehören nachfolgend aufgeführte klassische Werkstoffuntersuchungen und Werkstoffprüfungen an Metallen und Nichtmetallen:

  • Zugversuche
  • Warmzugversuche bis 900 °C
  • Zugversuche in Blechdickenrichtung (Z-Güte)
  • Biegeversuche
  • Aufschweißbiegeversuche
  • Kerbschlagbiegeversuche bis -196 °C
  • Härteprüfungen nach allen gängigen Verfahren
  • Legierungsprüfungen mit Hilfe der optischen Emissionsspektralanalyse
  • metallografische Gefügeuntersuchungen
  • Korrosionsprüfungen


Die Durchführung der aufgeführten Prüfungen und Untersuchungen schließt selbstverständlich eine entsprechende Probenentnahme und Probenfertigung mit ein. Eine eigene, sehr gut ausgestattete Probenwerkstatt ermöglicht es uns, auch Sonderproben (z.B. bei Schadensfalluntersuchungen) schnell und unkompliziert anzufertigen. Wir verfügen über entsprechende Hebezeuge und Transportmittel, so dass uns auch die Probenentnahme aus größeren Bauteilen oder Probestücken in der Regel keine Probleme bereitet.

Neben den klassischen Werkstoffuntersuchungen und -prüfungen bieten wir weiterhin auch die komplette Durchführung von Verfahrensprüfungen nach verschiedenen Regelwerken, die Untersuchung von Arbeitsproben sowie Werkstoffnachattestierungen an.

Im eigenen Laborofen können wir notwendige Wärmebehandlungen (Spannungsarmglühen usw.) des beigestellten Materials bzw. der Prüfstücke vornehmen. Auf Wunsch kann dazu natürlich auch ein entsprechendes Glühdiagramm erstellt werden.

Auch im Bereich der ZfP können wir Prüfungen nach verschiedenen Verfahren durch qualifiziertes / zertifiziertes Personal anbieten. Zu unserem Leistungsspektrum gehören VT-, PT-, MT-, UT- und RT-Prüfungen.

Durch unseren umfangreichen Gerätepark können wir viele Prüfungen auch "vor Ort" in ihrem Unternehmen oder auf Baustellen anbieten. Hierzu zählen neben den verschiedenen ZfP-Verfahren und der mobilen Härteprüfung auch insbesondere die mobile Spektralanalyse für die Legierungsprüfung an Stählen sowie auch Aluminium- und Kupferwerkstoffen (z.B. für eine schnelle Beurteilung der Schweißeignung).

Auch bei Fragen zu Schadensfallanalysen und in Bezug auf die Erstellung von Gutachten zu Schadensfällen können Sie sich gern an uns wenden.

Für alle durchgeführten Prüfungen erhalten Sie selbstverständlich eine umfangreiche und aussagekräftige Dokumentation über die ermittelten und sachlich bewerteten Prüfergebnisse.

Terminlich können wir in der Regel sehr flexibel auf die Wünsche unserer Kunden eingehen - bitte sprechen Sie uns an.

 


Ein starker Partner:

Logo Metal Check DE          Logo Metal Check AT

ZFP (Durchstrahlungsprüfungen mit Genehmigung in Österreich und Deutschland) und weitere Standard Verfahren, sowie Sonderverfahren wie Phased Array und Dichtheitsprüfungen (Testgasverfahren Helium)

Wir entwickeln umfassende Datenbanksysteme mit intelligenten Logik- und Datenvernetzungen. Seit Mitte 2015 verwendet die Metal Check GmbH eine eigens programmierte Berichtsdatenbank für sämtliche Prüfberichte. Unsere Kunden haben in Echtzeit Zugriff auf erbrachte Prüfleistungen und können nahezu ohne Verzögerungen auf Ergebnisse und mögliche Reparaturvorschläge zurückgreifen.